Was und wie viel können Schüler mit Qi Gong Übungen für den Rücken in kurzer Zeit erreichen?

Chan Mi Qi Gong gehört zu den hocheffektiven Qi Gong Formen. Reinhard berichtet nach nur 6 Monaten regelmäßigem Üben über erstaunlich weitrechende Effekte, die rein über das Lösen von körperlichen Beschwerden hinaus reichen.

Ein Hauptaspekt dieser chinesischen Bewegungen ist ja, innerlich zur Ruhe zu gelangen, Stress ausblenden zu lernen und sich damit eine wunderbar einfach Übungsmethode anzueignen, mit der man in wenigen Minuten zu sich, zur Ruhe kommen, in sich ruhen und damit sein inneres Gleichgewicht wieder herstellen kann.

Nach chinesischer Weltsicht ist der Mensch nicht getrennt vom äußeren, was übrigens durch die moderne Quantenphysik jetzt auch im Westen nachgewiesen wird. So entsteht immer eine Resonanz des Inneren mit dem Äußeren im Üben, was auch den positiven Effekt des Übenden auf die Umwelt, die gesamte Familie und auch Haustiere erklärt.

Das innere Universum

In der Tat kann man vom inneren Universum reden, welches im Chan Mi speziell durch den inneren Blick und Qi-Sensibilität wahrgenommen wird. Durch die schnelle und schon von Anfang gezielte Führung des Qi und die Schulung des inneren Blickes, also des Sehens von Qi, können auch Anfänger recht schnell ihre Wahrnehmung schulen und erweitern. Dies kann in Form von Lichtwahrnehmung, Wärme oder anderen Ausdrucksformen des Qi Gefühls geschehen.

Das äußere Universum

Natürlich führt die übungsbedingte Reduzierung von Stress sehr schnell auch zu einer anderen Wirkung auf die Umwelt, nämlich einem entspannteren Umgehen mit belastenden Alltagssituationen, mit anderen, den Arbeitskollegen, der Familie, den Kindern etc.. Qi Gong führt also auf der einen Seite zu einer verbesserten Wahrnehmung von sich selbst und zu innerem Gleichgewicht. Andererseits führt es auch zu einem besserer Zugang zum Äußeren, der Umwelt und einer wesentlichen Steigerung der Wahrnehmung.

Energieaufnahme

Im Chan Mi Qi Gong gibt es auch schon für Anfänger wie Reinhard sehr bald nach der Basisübung spezielle Übungen, die die Energieaufnahme von außen ermöglichen. Ein Grundprinzip ist einerseits die Aufnahme von Himmels-Qi und vom Gegenpol, der Erde. Diese Energien können gezielt nach innen, in den Körper geholt werden und dienen damit der Selbstheilung, dem Ausgleich von Yin und Yang und der Wiederherstellung des inneren Gleichgewichtes.


image_pdfimage_print

Social tagging: > > > > > >

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen