Übung zum Regulieren des Blutdrucks

Zielgruppe:

  • Bluthochdruckler
  • Menschen mit grünem Star (Glaukom)
  • Menschen mit Blockade eines der Sondermeridiane
  • Stressgeschädigte
  • KopfschmerzpatientInnen
  • Regulierung bei Schilddrüsen-Überfunktion
  • Chin: Senken von Leber-Feuer, Herz-Feuer, aufsteigendem Yang
  • Yin- und Yang-Qi in Leber und Niere ausgleichen

Übungsziel:

  • Blutdruck senken durch üben
  • Konzeptionsgefäß, Lenkergefäß, Chong Mai, Gürtelgefäß frei machen
  • Lenken des Qi speziell nach oben und vor allem unten
  • Absenken des Qi

Übungsteile:

  • Heben und Senken der Hände
  • Durchlässigmachen des Konzeptions- und Lenkergefäßes und der beiden Chong-Kanäle
  • Durchlässigmachen des Lenker- und Gürtelgefäßes
  • Abschluss

Medizinischer Nutzen

  • Senkung des Blutdrucks
  • Regulierung bei Glaukom (erhöhtem Augeninnendruck)
  • Regulierung bei Kopfschmerz
  • Senken des vegetativen Streßniveaus, dadurch Senken der Stresshormone
  • Regulierung bei Hyperthyreose

Einordnung der Übung:

  • Bewegte Übung
  • Gesundheitserhaltung, Wiedererlangen der Gesundheit
image_pdfimage_print

Comments are closed.