Heilung

Friedens-Visualisierung in Zeiten der Transformation

Gerade in so bewegten, instabilen Zeiten wie jetzt aktuell ist es um so wichtiger, dass möglichst viele Menschen sich aktiv für das einsetzen, was wir letztendlich alle wollen:

  • Frieden
  • Freiheit
  • Liebe
  • Heilung

Bitte an alle bewussten Menschen: macht mit bei der täglichen Friedens-Visualisierung, jeder bei sich und zu seiner Zeit. Je mehr Menschen ein positives Feld aufbauen, desto leichter kommen wir alle durch das chinesische Jahr des Feuer-Affen mit allen seinen Bewegungen, unerwarteten Geschehnissen und dem Potential zur Veränderung.

FriedensmeditationPeace1

Die englische Variante: peace meditation

Studien haben bewiesen, dass sowohl Gebete als auch Friedensmeditationen einen mussbaren Effekt haben. Lasst uns gemeinsam die Energie anheben zum Wohle Aller.

 

Qi Gong Ausbildung: Ausbildung im Lachen

Das Lachen in der Qi Gong Ausbildung

Qi Gong Ausbildung: Ausbildung im Lachen

Das Lachen in der Qi Gong Ausbildung

 

 

Ausbildung Qi Gong: mit einfachen Übungen Wirbelsäule und innere Organe bessern

Wer noch nicht so tief ins Qi Gong eingestiegen ist oder gar noch am Anfang steht, ist oft von den tiefgreifenden Effekten erstaunt, die sich schon nach kurzer Übungszeit einstellen können. Erfahrene Kursleiter und Lehrer könnten Bücher füllen mit Berichten begeisterter Schüler, die die unterschiedlichsten Beschwerden bessern oder gar los werden konnten alleine durch das Üben der richtigen Qi Gong Übungen.

Die richtigen Übungen für den Rücken

Das Chan Mi Qi Gong heißt deshalb auch Wirbelsäulen-Qi Gong, weil der Hauptansatz der Basisübung und aller aufbauenden Übungen die Wirbelsäule und deren Bewegung in alle Richtungen ist. Natürlich erklärt sich hierdurch auch der sehr schnelle und wohltuende Effekt bei Rückenschmerzen und allen Beschwerden, die mit Fehlstellung und Blockaden der Wirbelsäule zu tun haben.

Stress wird reduziert

Natürlich ist ein Hauptansatz des Qi Gong allgemein, den Stresslevel zu senken und die körpereigenen Stressreduzierenden Mechanismen zu aktivieren, die „Resilenz“ des Körpers anzuregen. Resilienz (von lateinisch resilire ‚zurückspringen‘, ‚abprallen‘, deutsch etwa Widerstandsfähigkeit) beschreibt die Toleranz eines Systems gegenüber Störungen und ist mit anderen Worten die Fähigkeit des Körpers, mit dem „normalen Wahnsinn des Alltags“ unbeschadet fertig zu werden. Neben der einfachen Steigerung der Stresstoleranz regt Qi Gong auch die Selbstheilungskräfte an.

Auch innere Organe reagieren positiv

Aber nicht nur gegen Stress und für den Bewegungsapparat lohnt es sich, Qi Gong zu üben. Auch alle inneren Organe profitieren von der tiefen Entspannung, der selbstinduzierten Lymphdrainage, der darauf folgenden Entsäuerung. Die heilenden Effekte des Qi Gong sind so vielfältig und tiefgreifend, dass sich das Üben auf jeden Fall lohnt.

Wesentlich natürlich für diese Wirkung und Effekte ist der gründliche Unterricht bei einem guten Lehrer oder Meister sowie das regelmäßige Üben.

Reinhard berichtet in diesem Kurzvideo von der Wirkung seiner Übungspraxis auf Rückenschmerzen und sogar auf innere Organe. Hören Sie kurz hinein!

Ausbildung Qi Gong: was hilft bei Bandscheibenvorfall? Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht von Herrn Schneider: Wie kam ich eigentlich zu Qi Gong? Stress und Rücken machten es möglich, die Beschwerden trieben Herrn Schneider, sich mit diesen hocheffektiven Übungen des Chan Mi Qi Gong zu beschäftigen. Aus den anfänglichen Beschwerden entstand eines der größten Geschenke!

Was Übungen für den Rücken bewirken können: Heilung ist möglich mit der richtigen Vision

Es ist für die meisten unvorstellbar, was konsequente Übungen für den Rücken bewirken können. Hier ein extrem motivierendes Beispiel eine 47-jährigen Kriegsveteranen, dem Ärzte gesagt hatten, dass er niemals mehr laufen werden könnte. Beständiges Üben brachte ihn wieder auf die Füße, sogar in sportliche Bestform. Wunder sind möglich, mit Willen, Konsequenz und den richtigen Übungen. Im Video Yoga, es hätte auch Qi Gong sein können oder Taijiquan. Wesentlich ist der feste Glaube an die Möglichkeit, das tägliche, beständige Üben und die Unterstützung und die richtige Anleitung.

So wird die Vorstellung, was möglich ist und was nicht, auf den Kopf gestellt. Never ever give up – gib niemals auf!

Was ist Meditation? Die Kraft buddhistischer Mantren zur Reinigung und zum Schutz

Was ist die Meditation? Hier ein wunderschönes Beispiel aus der chinesisch-buddhistischen Tradition: Da Bei Zhou, das Schutzmantra von Guan Yin. Hier können Sie förmlich die Kraft des Mantra zur Reinigung und zum Schutz erspüren bzw. erahnen. Ein Muß für alle, die weiter im Qi Gong fortgeschritten sind, die unterrichten und sich tiefer mit der Materie der buddhistischen Tradition und/oder des Qi Gong beschäftigen wollen.

Wie wirkt das Mantra auf Sie/auf Dich? Wir freuen uns über Kommentare und Eindrücke!

Was heißt Gesundheit: Wunder an den Grenzen der Medizin

Was heißt Gesundheit? Was heißt gesund werden?

Wunder an den Grenzen der Medizin

Mit Medizin allein geht das gar nicht… Kommentar des Mediziners in dieser Dokumentation.
Erstaunliche Erlebnisse und Ergebnisse werden in diesem Film dokumentiert. Was bewirkt Glauben im Gehirn? Welche Gedanken steigern unser Wohlbefinden?
Gebete und Mediation, aber auch mentale Techniken bewirken sehr viel in unserer Steuerungszentrale, unserem Hirn. Stressreaktionen lassen sich so leicht beeinflussen: gewußt wie, mit der richtigen Technik und natürlich Training.
Nehmen Sie sich die Zeit für diese 43 min. sehr spannender Dokumentation und erfahren Sie, was in Ihrem Hirn abläuft und was dies bewirkt.

Das Geheimnis der Heilung

Welche Inspiration ziehen Sie aus diesem Film? Schreiben Sie uns!

image_pdfimage_print